top of page
Kronenkämme.jpg

Gallina siciliana coronata - Sizilianische Kronenkämme 
Sizilianische Hörnerkämme


Die vermutlich älteste Hühnerrasse Europas namens Siciliana Coronata, stammt wie der Name schon verrät, von der italienischen Insel Sizilien. Siciliana sind unter anderem die Großeltern der Sizilian Flower Birds , Sicilian Buttercup sowie waren sie auch ausschlaggebend für die Erzüchtung reinerbiger Augsburger. Laut Italienischen Quellen, reicht die Geschichte der Siciliana weit in das grichisch-römische Zeitalter zurück. Im 18 Jh. war die Rasse weltweit verbreitet, vor allem an den königlichen Höfen und Fürstentümern war das Kronenhuhn “gallina coronata” hoch angesehen. Leider gibt es heute von den ursprünglichen Siciliana die 1980 so gut wie ausgestorben waren, nur noch kleine Bestände in Italien, von den gehörnten leider noch einige weniger. Die meisten Tiere befinden sich aktuell in Italien, im deutschsprachigem Raum gibt es maximal eine handvoll Liebhaber die die Rasse halten. Warum die Rasse fast ausgestorben ist, ist für mich ein Rätsel. Diese sehr zutrauliche Königsrasse mit der beachtlichen Legeleistung und den reinerbigen prachtvollen Kronen oder Hörnerkamm, begeistert mich von Anfang an.

Kronenkamm
Kronenkamm

Siciliana Kronenkämme, gallina siciliana, siciliana hühner, sicilian buttercup, pollo siciliana, cornutacaltanisetta, gallina coronata siciliana, caltanisetta, sicilian buttercupchicken, sicilianbuttercuprooster, kronenkamm, kronenkämme,

press to zoom
Hörnerkamm
Hörnerkamm
press to zoom
Bis zu 250 Eier/Jahr
Bis zu 250 Eier/Jahr

Siciliana Kronenkämme, gallina siciliana, siciliana hühner, sicilian buttercup, pollo siciliana, cornutacaltanisetta, gallina coronata siciliana, caltanisetta, sicilian buttercupchicken, sicilianbuttercuprooster, kronenkamm, kronenkämme,

press to zoom
Zutraulich & außergewöhnlich
Zutraulich & außergewöhnlich

Siciliana Kronenkämme, gallina siciliana, siciliana hühner, sicilian buttercup, pollo siciliana, cornutacaltanisetta, gallina coronata siciliana, caltanisetta, sicilian buttercupchicken, sicilianbuttercuprooster, kronenkamm, kronenkämme,

press to zoom
Gallina Siciliana Coronata -
Sizilianische Kronenkämme
Sizilianische Hörnerkämme

Durch einen Besuch von Robert Höck - Happy Huhn bin ich auf die Kronenkämme gestoßen und habe zugleich die ersten zwei Siciliana vermittelt bekommen. Ab diesen Zeitpunkt war ich entschlossen mich in der Erhaltung dieser urtümlichen südländischen Rasse zu engagieren. Nach langer Recherche hatte ich Glück und durfte einige Züchter direkt aus Sizilien kennenlernen. Zu diesem Zeitpunkt bin ich auch das erste mal auf die Gehörnten Siziliana aufmerksam geworden.  Nach dem Importen aus der direkten Heimat der Rasse, habe ich es geschafft vielversprechende Stämme aufzubauen. Carakteristisch für die Rasse ist der Prachtvolle Kronenkamm der Hähne, wobei auch die Hennen einen stark ausgeprägten Kronenkamm tragen so wie auch bei der Gehörnten variante.

Hennen die auch Blumenvögel “uccello fiore” Siciliana genannt werden, erreichen ein Gewicht  zwischen 1,6–1,8 kg, Hähne durchschnittlich 2,0–2,4 kg. Die mittelgroßen bis im Alter sehr großen Eier, sind weiß bis hellbraun gefärbt. Die teils eher ungewöhnlich längliche und spitze Form der Eier, ist eine typische Eigenschaft für die Italenische Hühnerrasse. Die Siciliana ist eine sehr frühreife Rasse, was man bei den männliche Küken sehr gut beobachten kann. Siciliana können schon nach vier Wochen zu krähen beginnen und nach etwa 40 Tagen das erste Paarungsverhalten zeigen. Dies ermöglicht schon sehr früh das Geschlecht zu definieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Junghennen schon nach vier bis fünf Monaten zu legen beginnen können, wo im vergleich ihre Verwandten, die Augsburgern, erst mit fünfeinhalb bis sechs Monaten beginnen.

Siciliana sind eine sportliche, königliche und sehr legefreudige Rasse die ich jedem Hühnerliebhaber empfehlen kann, der eine außergewöhnliche sowie selbstbewusste Legehenne sucht.

Rasseportrait mit Happy Huhn, meinen Siciliana und mir.

bottom of page